Wissensreihe Männergesundheit - die kompakten Ratgeber für Männer

Unsere Ratgeber-Reihe informiert über wichtige Gesundheitsthemen – kompakt und prägnant wie Männer es mögen.

Ob Potenzprobleme, häufiger Harndrang, Depressionen oder Prostatakrebs – viele Männerkrankheiten sind mit einem Tabu belegt. Insbesondere wenn es um urologische und psychische Erkrankungen geht, haben Männer oft eine gleichermaßen große wie falsche Scham, die sie davon abhält, sich im Bedarfsfall frühzeitig Rat und Hilfe bei einem ärztlichen Ansprechpartner zu holen. Verschärft wird dieses Problem dadurch, dass es im WorldWideWeb und auf Papier zwar jede Menge Informationen zu gesundheitlichen Themen gibt, die aber viel zu selten speziell auf die Bedürfnisse von Männern zugeschnitten sind. Oder anders gesagt: Es wird zwar Wissenswertes vermittelt, aber nicht in einer Art und Weise, die Männer auch anspricht.

Unsere „Wissensreihe Männergesundheit“ will das ändern. Mit verständlichen und prägnanten Informationen bauen die Ratgeber weit verbreitete Tabus um Männererkrankungen ab und ermuntern die Leser dazu, sich um ihre gesundheitlichen Belange zu kümmern.

Die Hefte können heruntergeladen oder kostenlos bestellt werden. Nutzen Sie hierfür bitte unser Bestellformular. Bitte beachten Sie, dass bei einer Bestellmenge ab 21 Heften Versandkosten anfallen. Für Mitglieder des Fördervereins  ist der Versand kostenfrei.

Hier finden Sie unser Bestellformular.  Bitte mit Acrobat öffnen!

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Der elegante Wissensreihe-Prospektständer: Da greifen Ihre Mitarbeiter, Patienten oder Kunden garantiert zu!

Weitere Informationen...


Focus: Männergesundheit 01 - Depression

Depressionen sind ein Frauenleiden – dieses Klischee hält sich nach wie vor hartnäckig. Tatsache ist aber, dass in Deutschland Millionen Männer von dieser psychischen Erkrankung betroffen sind, die sich bei ihnen allerdings oft ganz anders äußert als bei Frauen. Die gute Nachricht lautet: Eine Depression ist behandelbar! Und je früher die Therapie beginnt, desto besser sind die Heilungschancen. Wie lassen sich Depressionen erkennen und behandeln? Wo finden die betroffenen Männer Hilfe und was kann ihr Umfeld für Sie tun? Unser Ratgeber gibt Antworten auf diese wichtigen Fragen.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular


Focus: Männergesundheit 02 - Prostatakrebs

Deutschlandweit erkrankt jeder sechste Mann im Laufe seines Lebens an Prostatakrebs. Damit handelt es sich um das häufigste Krebsleiden bei Männern überhaupt. Gründe für die große Anzahl Betroffener sind moderne Früherkennungsmaßnahmen wie der PSA-Test und die steigende Lebenserwartung, denn die Erkrankungswahrscheinlichkeit nimmt mit dem Alter zu. Dass immer mehr Prostatakarzinome schon im Frühstadium entdeckt werden, hat Auswirkungen auf die Therapie. Welche verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten es gibt, wann sie in Frage kommen und wie man sich für die individuell passende Therapie entscheidet, verrät unser Ratgeber Prostatakrebs.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular


Focus: Männergesundheit 03 - Erektile Dysfunktion

Dass die Erektion ausbleibt oder nicht wie gewünscht ausfällt, passiert wohl jedem Mann einmal. Bleibt das Problem aber über ein halbes Jahr bestehen und verhindert ein zufriedenstellendes Sexualleben, handelt es sich laut Definition um eine erektile Dysfunktion (ED). Dann sollte unbedingt ein Arzt ins Vertrauen gezogen werden. Zum einen können anhaltende Erektionsstörungen sowohl Folge als auch Vorbote gefährlicher Erkrankungen sein – insbesondere an Herz und Blutgefäßen. Zum anderen lässt sich eine ED heute so gut behandeln, dass kein Mann sich damit abfinden muss. Mehr zu Therapie, Diagnose und Umgang mit der erektilen Dysfunktion in Heft 3 unserer Wissensreihe.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular


Focus: Männergesundheit 04 - Ernährung

Man ist, was man isst! Diese Erkenntnis hat sich längst auch bei vielen Männern durchgesetzt, nicht zuletzt, weil es heute als männlich gilt, sich um eine sportlich-schlanke Figur zu kümmern. In unserem Ratgeber Ernährung geht es aber nicht darum, Waschbär- in Waschbrettbäuche zu verwandeln, sondern um die Frage „Wie ernähre ich mich richtig?“ Ausgewogen, abwechslungsreich, maßvoll, bewusst und mit Genuss lautet die Antwort in einem Satz, denn das sind die Grundzutaten einer gesunden Ernährung. Was das konkret bedeutet – von der Ballaststoffzufuhr bis zum Meiden von Zuckerfallen – können Mann und Frau in Ausgabe 4 der Wissensreihe nachlesen.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular


Focus: Männergesundheit 05 - Bluthochdruck

Einer von vier Männern leidet unter Bluthochdruck, oft ohne es zu wissen. Das ist gefährlich, denn eine Hypertonie – so der medizinische Fachbegriff – kann schwerwiegenden Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Nierenversagen nach sich ziehen. Umso wichtiger ist es, einen Bluthochdruck möglichst frühzeitig zu erkennen und zu konsequent zu behandeln. Zur Therapie gibt es verschiedene blutdrucksenkende Wirkstoffe. Aber auch Änderungen des Lebensstils tragen entscheidend dazu bei, den Druck aus den Gefäßen zu nehmen. Die wichtigsten Fakten zu Entstehung, Diagnose, Behandlung und Vorbeugung der Volkskrankheit Hypertonie, haben wir im fünften Heft unserer Wissensreihe zusammengetragen.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular


Focus: Männergesundheit 06 - Übergewicht

Es klingt paradox, aber in Deutschland ist Normalgewicht nicht mehr die Norm. So zeigen Statistiken, dass hierzulande 67 Prozent der Männer Übergewicht haben. 23 Prozent gehören mit einem Body-Mass-Index (BMI) von über 30 sogar zu den Fettleibigen. Die überschüssigen Pfunde sind kein Schönheitsfehler, sondern ein ernstzunehmendes Gesundheitsproblem. Denn den Betroffenen drohen Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck, Gelenkbeschwerden, Herzinfarkt und Schlaganfall. Anlass für uns, dem Thema einen Ratgeber zu widmen – mit Informationen zu Ursachen und Folgen von Übergewicht sowie den wichtigsten Tipps und Tricks, um erfolgreich abzunehmen.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular


Focus: Männergesundheit 07 - Herzinfarkt

Das Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden, liegt bei Männern mehr als doppelt so hoch wie bei Frauen. Wenn es passiert, ist schnelle ärztliche Hilfe oberstes Gebot. Denn das verschlossene Herzkranzgefäß sollte so rasch wie möglich wieder eröffnet werden. Noch besser wäre, die lebensbedrohliche Erkrankung von vornherein zu verhindern. Etwa die Hälfte aller Herzinfarkte können durch einen gesunden Lebensstil verhindert werden. Wie sich das Herzinfarktrisiko durch Nikotinverzicht, die richtige Ernährung und regelmäßige Bewegung minimieren lässt, erklärt unser Ratgeber. Ursachen, Diagnose, Behandlungsmöglichkeiten und Erste-Hilfe-Maßnahmen werden dort ebenfalls vorgestellt.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular


Focus: Männergesundheit 08 - Burnout

Stress kann motivieren und zu Höchstleistungen anspornen. Lässt der Druck jedoch nicht mehr nach und das Gefühl der Überforderung wird zum Dauerzustand, droht ein Burnout. Der Begriff, der seit in paar Jahren in aller Munde ist, beschreibt einen Zustand tiefer emotionaler, körperlicher und geistiger Erschöpfung. Aber wo liegt die Grenze zwischen gelegentlicher Überlastung, die sicherlich jeder kennt, und dem Burnout-Syndrom? Um das zu klären, gibt es in unserem Ratgeber zum Thema einen Quick Check Burnout. Selbstverständlich finden sich dort auch Informationen zu Ursachen, Symptomen und den Wegen, der psychischen Erschöpfung entgegen zu wirken.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular


Focus: Männergesundheit 09 - Diabetes mellitus

Sechs Millionen Erwachsene werden derzeit in Deutschland wegen eines Diabetes behandelt. 90 Prozent von ihnen leiden unter dem Typ-2-Diabetes, der mit Abstand häufigsten Form der Zuckerkrankheit. Wie sich das Volksleiden Diabetes bemerkbar macht, verrät der Test in unserem Ratgeber. Denn ein großes Problem ist, dass die Erkrankung bei vielen Männern erst bemerkt wird, wenn sich bereits Folgeschäden eingestellt haben. Alle relevanten Fakten dazu, sowie zu Diagnose Behandlungsmöglichkeiten und den Risikofaktoren, die „Mann“ vermeiden kann, stehen ebenfalls in Ausgabe 9 der Wissensreihe.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular


Focus: Männergesundheit 10 - Osteoporose

Heft 10 der Wissensreihe widmet sich einer Erkrankung, die oft als reines Frauenleiden angesehen wird – der Osteoporose. Tatsächlich trifft dieser Abbau der Knochensubstanz vor allem Frauen nach den Wechseljahren. Doch bei Männern über 50 geht jeder vierte Knochenbruch ebenfalls auf das Konto der Osteoporose. Auch sie sollten also ihre Knochengesundheit im Blick behalten. Deshalb erläutert unser Ratgeber nicht nur Ursachen, Diagnose und Therapie der Osteoporose, sondern informiert zudem über die entscheidenden Maßnahmen, um der Erkrankung vorzubeugen – von regelmäßiger Bewegung bis hin zur richtigen Ernährung.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular


Focus: Männergesundheit 11 - Störender Harndrang

In dieser Ausgabe der Wissensreihe geht es um ein Problem, das zwar viele Männer betrifft – konkret rund 30 Prozent der 50- bis 80-Jährigen – über das aber trotzdem nur wenig gesprochen wird: störenden Harndrang. Hinter den Beschwerden können vielfältige Ursachen stecken, die sich nur durch eine genaue ärztliche Untersuchung ermitteln lassen. Was die Patienten beim Arzt erwartet, welche Behandlungsmethoden zur Verfügung stehen und was Männer mit störendem Harndrang selbst tun können, um ihre Blasenprobleme in den Griff zu bekommen, weiß unser Ratgeber Nummer 11.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular


Focus: Männergesundheit 12 - Krebsfrüherkennung

Krebs! Mit dieser Diagnose sind jedes Jahr immer noch rund 250.000 Männer in Deutschland konfrontiert. Allerdings haben sich die Krebssterberaten im letzten Jahrzehnt deutlich verringert. Eine mögliche Begründung dafür ist die verbesserte Früherkennung. Doch die gesetzlich vorgesehenen Früherkennungsuntersuchungen – bei Männern derzeit auf Hautkrebs, Prostatakrebs und Darmkrebs – sind nicht uneingeschränkt sinnvoll und frei von Risiken. In Heft 12 der Wissensreihe stellen wir dar, welche Chancen die Krebsfrüherkennung bietet und welche Grenzen sie hat. Zudem wird erläutert was Männer tun können, um ihr Krebsrisiko von vornherein zu minimieren.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular


Focus: Männergesundheit 13 - Bewegung

Ob Sportnovize oder Marathonläufer – in der 13. Ausgabe der Wissensreihe zum Thema Bewegung ist für jeden etwas dabei. Wir erklären, warum körperliche Aktivität das Gehirn fit macht, für Entspannung und positive Gefühle sorgt und auf welche Weise Joggen, Radfahren oder Schwimmen die Gesundheit stabilisieren. Die goldenen Regeln des Sports helfen, sich nicht zu überfordern und Verletzungen zu vermeiden. Gegen einen der härtesten Gegner – den inneren Schweinehund – hat der Ratgeber ebenfalls wertvolle Tipps parat. Die Fitness-App, die an die nächste Trainingseinheit erinnert und feste Verabredungen mit Sportskameraden, die man auch bei schlechtem Wetter nicht versetzen möchte, sind nur zwei davon.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular


Focus: Männergesundheit 14 - Schlaf

Erwachsene benötigen zwischen 7 und 9 Stunden Schlaf täglich. Eine regelhaft kürzere (aber auch längere) Schlafdauer geht mit einem Anstieg der Erkrankungs- und Sterblichkeitsrate einher. Bei Schlafstörungen sollten Sie deshalb handeln! In diesem Heft lesen Sie, welche verschiedenen Schlafstörungen  auftreten und was Sie dagegen tun können.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular


Focus: Männergesundheit 15 - Smartphone im Kinderalltag

Das Smartphone ist auch aus dem Leben der Kinder und Jugendlichen kaum wegzudenken. Was sind die positiven Aspekte, wo sind Risiken und wie können Kinder und Jugendliche zu einem verantwortungsvollen Umgang mit dem multimedialen Alleskönner erzogen werden? In diesem Heft finden Sie einige nützliche Hinweise.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular


Focus: Männergesundheit 16 - Sexualität

Von DER sexuellen Gesundheit zu spechen, ist schwierig; entscheidend ist, ob der Mann sexuell zufrieden ist, bezogen auf sein körperliches, emotionales, geistiges und soziales Wohlbefinden. Nichts kann so viel Lebensfreude, Sicherheit in der männlichen Identität und Lebendigkeit mit sich bringen, wie eine stimmig erlebte Sexualität...

Download als PDF

weiter zum Bestellformular