Focus: Männergesundheit 2.1 - Active Surveillance bei Prostatakrebs

Die Diagnose Krebs ist für die Betroffenen immer ein großer Schock. Bis auf wenige Ausnahmen ist sie jedoch kein Notfall. Der Betroffene kann und sollte sich Zeit nehmen, die verschiedenen Therapiewege gut gegeneinander abzuwägen und die für ihn geeignete Behandlung zu wählen. Der Ratgeber stellt Active Surveillane (Aktive Überwachung) als Therapie von Prostatakrebs im Frühstdium vor.

Download als PDF

weiter zum Bestellformular

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitergehende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
X